Uber das projekt Das Ziel dieses Buches Inhalt Ein Buch über das Buch

Keine Arbeit ist vergebens, Pläne sind niemals überflüssig und jeder verschossene Fotofilm findet irgendwie Einsatz. Dafür schlagen wir uns die Nächte um die Ohren, wühlen in unserem Gedächnis und in der Erde, begutachten Pflanzen früh morgens und bei Sonnenuntergang, nach dem Regen und im Regen, im Winter und im Herbst. Wir besuchen Gärten, entdecken neue Sorten und neue Kombinationen, und – als Belohnung dafür – werden wir inspiriert und der noch nicht aufgezeichnete Blumengarten erscheint wie eine Vision vor unseren Augen.

 

Kapitel 1. Lehren der Meister

 

Gertrude Jekyll

Gertrude Jekyll sagte mit dem für sie typischen Humor: „Ich glaube, keinem Pferd gefällt das neue Joch. Ich bin ziemlich sicher, dass mir die neuen Schuhe nicht gefallen werden.“ Diese Schuhe sagen mehr über Gertrude Jekyll aus, als eine ganze Reihe ihrer Bilder.

 

Rosemary Verey

Jetzt ist das Barnsley House für Besucher geöffnet, das Haus ist zu einem Boutique- Hotel umgebaut worden, der Garten ist gepflegt, sogar zu gepflegt, und es fehlt die Hausmutter, die die Vergissmeinnicht-Stöckchen und Gänsebümchen durch die Pflasterplatten durchwachsen ließ und vor den Gierschblüten am Wäldchen unter den Kronen der scharlachroten Apfelbäume keine Angst hatte....

 

 

 

 

 

 

Mien Ruys

Piet Oudolf schrieb, dass „es im Gartendesign Luxus ist, eine gewisse Mäßigkeit zu demonstrieren“, und das gilt voll und ganz für das Schaffen von Mien Ruys.

 

 

 

Claude Monet

Der Obstgarten breitet sich vor dem Haus aus und wird durch die große Kiesallee, die in der zweiten Hälfte des Sommers von einem Teppich blühender Kapuzinerkresse bedeckt ist, in zwei Hälften geteilt. Dieses Element erfand Monet, wie auch die langen, schmalen Blumenbeete, die von den Fenstern seines Schlafzimmers aus zu sehen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christopher Lloyd

Ich weiß noch, wie ich mich bei meinem ersten Besuch von „Great Dixter“, dem Garten von Christopher Lloyd, über einen schmalen Pfad durch das violette Gestrüpp der Keilmelde kämpfte und nicht verstehen konnte, was ich hier überhaupt machte.

 

 

 

 

Roberto Burle Marx

Ich musste erst einen anderen Kontinent bereisen, um zu verstehen, dass mir am besten gerade so ein Dschungel-Garten mit Spalierpflanzen und einem delikaten Spiel verschiedener Strukturen gefällt.

 

 

 

 

 

 

Alan Blum

Gärtnern und Staudenfreunden auf der ganzen Welt bleibt Alan Blum als Erfinder der Inselbeete in Erinnerung, ohne die heute kein Landschaftsgarten mehr auskommt.

 

 

 

 

 

Piet Oudolf

Piet Oudolf gilt als unverwechselbarer und unberechenbarer Landeschaftsdesigner, dessen Ideen bei vielen Gärtnern Anklang gefunden haben. Anscheinend hatten sich die Menschen früher nicht getraut, sich einzugestehen, dass Felder- und Wiesenlandschaften eine größere Wirkung auf sie haben als aufgeräumte Beete und Rasen.

 

 

 

 

 

Beth Chatto

Mir gefällt Beth Chattos Verhältnis zu agressiven Pflanzen und Unkraut: „Jeder Gärtner muss selbst bestimmen, was in seinem Garten das Unkraut ist. Die Frage ist also, ob die jeweilige Pflanze den anderen Pflanzen schadet und wie schön sie aussieht.“ Beth Chatto schrieb das über Eisenhut (Aconitum), und mich erinnern diese Worte an meine ewigen Diskussionen mit anderen Gartenexperten über Giersch  (Aegopodium podagraria) „Variegata“, Beinwell (Symphytum) und andere „Schönheiten“. Bei mir haben sich diese Pflanzen bislang durchgesetzt und dürfen in meinem Garten bleiben.

 

 

 

 

 

 

Vor einigen Jahren zeigte ich Brookes ein Bild von seinem eigenen Garten, auf dem unter einem alten Apfelbaum Spanischer Blaustern (Scilla hispanica) und üppige Sträucher der Fetthenne (Sedum spectabile) friedlich neben dem noch nicht aufblühten Giersch stehen. Auf die Frage nach dem Giersch antwortete John Brookes: „So hatte ich es geplant.“

 

Gilles Clement

In fünfzehn Minuten durchwandern Sie einen 400-Jahre-langen Weg.

 

Judy Pierce

Es ist auch sehr wichtig, dass die Größe des Blumengartens der Größe des Gartens entspricht - kleine Blumenbeete würden sich auf dem großflächigen Hang gewiss verlieren.

 

 

 

 

 

 

Sylvie und Patrick Quibel

Seit dem Tag der Eröffnung des Gartens hielten es alle Gartenzeitschriften der Welt 14 Jahre lang für ihre Pflicht, über den „Jardin Plume“, den „Feder-Garten“, zu berichten und die durch die Pflanzen erzielte Wirkung mit der französischen Revolution zu vergleichen.

 

Chris Ghyselen

Besonders einfallsreich erschien mir die Idee, die Pflanzen in den Himmel übergehen zu lassen. Das Blau des Himmels bietet den perfekten Hintergrund für die Pflanzenfülle.

 

 

 

 

 

 

 

 

Han Njio

Wenn Sie mich in 10 Jahren wieder fragen, was den Garten von Han Njio auszeichnete, werde ich Ihnen antworten: seine wunderbaren Teller und seine Kieslichtung.

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 2

 

Farbe

 

Rot und Gelb

 

• Orientalischer Mohn (Papaver orientale)
• Kaukasische Gemswurz (Doronicum orientale)
• Rote Nelkenwurz (Geum coccineum) „Werner Arends”
• Frauenmantel (Alchemilla)  „Robustica“

 

Das ist die fröhlichste Kombination, die Sie zwischen April und Juli im Garten sehen können.

Der Mohn und die Gemswurz blühen nur kurz, aber kaum jemand bringt sich um das Vergnügen, den Anblick dieser Blumen, wenn auch nur für kurze Zeit, zu genießen.

 

 

 

 

Gelb und Purpurrot

 

• Labradorveilchen (Viola labradorica)
• Goldflattergras (Milium effusum) „Aureum“
• Purpurglöckchen (Heuchera) “Palace Purple”
• Runzliger Wasserdost (Eupatorium rugosa) „Chocolate“
• Goldhopfen (Humulus)  „Aurea“

 

Diese Kombination eignet sich sehr gut für feuchte Erde und Halbschatten. Dazu ist sie zu jeder Jahreszeit eine echte Zierde, da hier nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter interessant sind. Die dunklen Blätter des Labradorveilchens, das überaus beliebte Purpurglöckchen „Palace Purple“ und der Runzlige Wasserdost „Chocolate“ werden durch die hellen Akzente des Flattergrases „Aurea“ und des Hopfens „Aurea“ kontrastiert.

 

 

 

 

Magenta und Purpurrot

 

• Berberitze (Berberis)  „Rosy Glow“
• Prachtscharte (Liatris spicata) „Kobold“
• Fetthenne (Sedum) „Picolette“
• Waagerechte Herbstaster (Aster lateriflorus) „Prince“
• Sonnenröschen (Helianthemum)

 

Vor dem Hintergrund der Berberitze „Rosy Glow“, die aufgrund der unzähligen rosa Fleckchen, die an Sommersprossen erinnern, recht launenhaft erscheint, hebt sich die Prachtscharte „Kobold“ durch ihre lila Vertikalen hervor. Die neue Fetthennensorte „Picolette“ frischt die ganze Anpflanzung durch den Kontrast zur waagrechten Herbstaster „Prince“ auf, die vom Sonnenröschen untersäumt wird.

 

 

 

 

Rosa und Gelb

 

• Lupine (Lupinus) „Chandelier“
• Tulpen (Tulipa)  „Foxtrot“
• Sommerspiere (Spiraea) „Goldflame“
• Geranie (Geranium) “Red Admiral”
• Blaukissen (Aubrieta) „Bressingham Pink”

 

Ich habe schon mehrmals die Schönheit der blühenden Tulpen vor dem Hintergrund der Lupinenblätter betont. Bei dieser Komposition wird die Blüte des Blaukissens und der früh blühenden gefüllten Tulpe „Foxtrot“ von der Blüte der Tulpe „Angelique“ abgelöst, die der Pfingstrose (Paeonia) ähnelt. Dieses Spektakel wird dazu noch vom Aufblühen der Lupinenblumen und der zärtlichen Sommmerspiere begleitet, die sich zur Sommermitte hin plötzlich in goldene Kugeln mit schmalen pinken Blutenständen verwandelt. Die Geranie „Red Admiral“ webt sich in die Komposition mit ein, so dass es scheint, als würden die goldenen Blätter zu ihr und nicht zu der Sommerspiere gehören.

 

 

Form

 

Spalierpflanzen

Für Spalierpflanzen ist es wichtig, aus der Gesamtmasse hervorzutreten und die zentrale Pflanze im Blumengarten zu sein. Sie soll ein Element sein, das sich einprägt und sich immer wieder in Erinnerung ruft, wenn Sie das Bild des Gartens in Gedanken rekonstruieren.

 

Doldenblütle

Ich schenke dieser Pflanzengruppe besondere Aufmerksamkeit, genauso wie den Pflanzen mit kugelförmigen Blüten. Die beiden schaffen eine einzigartige romantische Atmosphäre im Garten.

 

 

 

 

 

 

Kapitel 3

 

Form der Blumengärten

 

RRabatten mit einseitiger Ansicht

Damit eine lange Rabatte mit einseitiger Ansicht harmonisch wirkt, muss man unbedingt den Wiederholungstrick benutzen: Einzelpflanzen, oder Pflanzengruppen, oder strukturelle Details sollten wiederholt werden.

 

 

Inselbeete

Die schönen Linien der Inselbeete, die markant und organisch sind, setzen im Winter Akzente - gleichzeitig sollte man sich jedoch nicht allzu sehr auf die Form des Gartens aus der Vogelperspektive konzentrieren: Ein schöner Plan kann sich bei der Umsetzung oft als sinnlos herausstellen, und umgekehrt können einfache, klare Linien eine große Wirkung erzielen.

 

 

 

 

 

Doppelrabatte

Wenn die Doppelrabatten wie in einem Landschaftsgarten zur Geltung kommen sollen, sollten Sie den Verlauf des Weges variieren und ihn kurvenreich gestalten.

Genau dies berücksichtigte ich bei der Anlage der Terrasse. Die Wegeslänge betrug 30 m und die Breite zwischen 1,2 und 3 m. Die Bodendecker fassen den Weg mal mehr, mal weniger ein und wirken sehr natürlich: Frauenmantel, Bergemia und mein Favorit - die Kaukasus-Asienfetthenne (Sedum spurium) „Fuldaglut“ lassen die Grenzen verschwimmen.

 

Offene Rabatten

In Rabatten, die am Wegesrand gelegen sind, können Sie nicht bis ins Zentrum des Inselbeets vordringen - das ist nur bei offenen Rabatten möglich, wo die Wege eine Art „Bindegewebe“ darstellen.

Die Bahnen des Pfeifenstrauchs „Aurea“ harmonieren in idealer Weise mit der Geranie „Johnson’s Blue“

 

 

 

 

 

 

 

Schmale Bahnen

Von den Auftraggebern war es ziemlich kühn, statt der traditionellen Sommerpflanzen eine Art Privatgarten in Auftrag zu geben. Die Bewohner der Nachbarhäuser kamen oft vorbei, fragten nach den Pflanzennamen, entgegneten: „Oh, das habe ich auch!“ und freuten sie sich wie Kinder.

 

Neue Klassik

Der historische Grundriss ist mit Gramineen und modischen Stauden gefüllt: Sterndolden (Astrantia), Wolfsmilch (Euphorbia), Wasserdost (Eupatorium), Astern (Aster) und Wanzenkraut (Cimicifuga). Das Ergebnis war verblüffend und unvorhersehbar.

 

 

 

 

Kapitel 4

Gestaltung des Blumengartens

 

Wenn man versuchen wird, Sie zu überzeugen, dass es einfach ist, schöne Blumengärten anzulegen – glauben Sie es nicht.

 

Womit fangen wir an?

Schon in der frisch angegelegten Komposition gab er gleich nach der Pflanzung den Ton an und tat sich hervor. Besonderes Glück haben die Nachbaren: Sie können diesen „hübschen Kerl“ vom zweiten Stock aus bewundern.

 

Hauptpflanzen

Die Hauptpflanze muss immer hervortreten, sie beherrscht die Komosition und die anderen Pflanzen ordnen sich ihr unter.

 

 

Grundlage

Ich bin auch zu der Entscheidung gekommen, die mehrjährigen Gräser von nun an nicht mehr nur als zierende Blümchen sondern auch als Grundlage für den Garten einzusetzen.

 

 

Mischen oder nicht mischen

Eine Blockpflanzung ist einfacher zu pflegen, doch eine Mischpflanzung bietet den größeren Blickfang. Die Blockpflanzung ist statischer und Veränderungen sind hier nicht so bedeutend, bei der Mischpflanzung erleben wir ständig wechselnde Kompositionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreszeitliche Farbtöne

Der Winter ist streng und  mag keinen Farbenreichtum. Sogar der Himmel ist auch weiß-grau.

 

 

 

 

 

 

Jahrszeitliche Kombinationen

Ich habe absichtlich saisonale Kombinationen, aus denen kein einheitliches Ganzes gebildet werden kann, als Beispiel angeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blütenkalender

Wenn Sie wirklich die Kunst der Blumengartengestaltung beherrschen wollen, sollten Sie sich unbedingt persönlich darum kümmern.

 

 

 

Aufstellung eines Gartenplans

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 5

 

 

Monochrome Blümengärten

 

Hinter der Felsenbirne“Ballerina“ sind die Blüten der Hortensiensorte „Anabelle“ zu sehen.

 

Die Weißen beginnen und gewinnen

30. Nordamerikanische Hortensie (Hydrangea arborescens) «Annabelle»

31.Stern-Magnolie (Magnolia stellata)

 

 

Das Gelbe Meer

Sie werden fragen: Was ist an diesem Blumengarten so gelb? Und wo gibt es hier überhaupt Gelb? Der Braune Storchschnabel (Geranium phaeum) ist schließlich dunkel- violett, der Ehrenpreis (Veronica) blau, der Salbei (Salvia) – blauviolett und Rosen (Rosa), Rhabarber (Rheum) und Mohnblumen (Papaver) sind rot.

 

 

 

 

 

Der Ungeliebte

Das Tafelblatt (Astilboides): Ob diese Pflanze genau so interessant wäre, wenn sie nicht diese hellen Blätter hätte? Sie sind hellgrün, haben eine weiche Oberfläche und bilden riesige Teller. Besonders schön sind sie auch im Frühjahr, wenn die noch eingrollten Blätter hellbraun sind.

 

 

 

Mandarine, Limette und Co.

Die mehrfarbige Wolfsmilch ist auch ein echter Hingucker mit ihren hellen, gelbgrünen Deckblättern und einem kugelförmigen Strauch, dessen Form die ganze Saison erhalten bleibt. Die Nichteingeweihten stellen bei der ersten Begegnung mit der Pflanze immer dieselbe Frage: „Wie oft muss man ihn im Sommer beschneiden, um diese Form zu erhalten?“ Glücklicherweise kümmert sich die Natur selbst darum.

 

 

 

Mister Orange

1. Sanddorn  (Hippophae rhamnoides)

2. Trompeten-Geißblatt (Loniсera brownii) „Dropmore Scarlet“

3. Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium)

 

 

Das Geheimzimmer

Dieser Ort bietet ausreichend Platz, um Gartenmöbel aufzustellen und das prachtvolle Spiel der dunklen Farbtöne zu genießen. Die Farbe sollte man am besten aus der Nähe betrachten, aus der Ferne kann sie wie ein schwarzes Loch wirken.

 

Die Farbe des Feuers

Der Gemeine Spindelbaum (Eonymus) sitzt an der Grenze zwischen dem Blumengarten und dem Rasen und wartet auf seine Sternstunde, wenn seine Blätter aufflammen!

 

 

Rosa Winde

Zahlreiche Grautöne, Gräser und rosa schillernde Akzente - zweifeln Sie sich noch daran, dass es rosa Winde gibt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kombination der Kombinationen

Mein Vorschlag, nur eine Staude Astern zu pflanzen, stieß leider beim Kunden nicht auf Zustimmung. Dieser Fehler unterlief mir bei der Konzipierung des Blumengartens. Es gelang mir nicht, dem Kunden die Besonderheiten der Pflanzen zu beschreiben und zu erklären, wie sie das Bild des Blumengartens beeinflussen und ihn sogar dominieren können.

 

 

 

 

In einem Atemzug

Dieser Blumengarten ist einfach besonders gelungen. Ich habe mich an mein Versprechen erinnert, das ich mir einst selbst gegeben hatte: alles nach Plan zu pflanzen! Aber wer so ein Ergebnis vor Augen hat, kann dieses Versprechen leicht vergessen.

 

Begeisterung von Chelsea-2006

Während der Katzenminzen-Blüte (Nepeta) kommen gerade die orange-farbenen Schmetterlinge an diese Stelle, wahrscheinlich um mit den apricotfarbenen Rosen farblich zu harmonieren.

 

 

 

 

 

 

Kapitel 6

 

Kalte Blumengärten

 

Frischer Herbst

Die Farbpalette ist so abgestimmt, dass jede Pflanze durch eine ähnliche ersetzt werden kann. Unverändert sollten meiner Meinung nach nur das bleiben, womit alles anfing: der Hartriegel oder auch Hornstrauch (Cornus) „Aurea“, das Japan-Goldbandgras (Hakonechloa) „Aureola“ und die Aster (Aster) „Twilight“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ewiger Frühling

Die blau-gelbe Palette weicht und an ihre Stelle tritt in der zweiten Sommerhälfte eine kräftige Kombination aus Gelb-Grün und Magenta.

 

 

Kalter Rosengarten

Vor der massenhaften Rosenblüte ist die Pfingstnelke (Dianthus gratianopolitanus) in der ersten Sommerhälfte die einzige Zierde im Rosengarten. Sie muss sofort nach der Blüte geschnitten werden.

 

Der unrosige Rosengarten

Gerade weil er in meinen Bepflanzungsplänen als „Rosengarten“ bezeichnet wurde, heißt er jetzt frei nach Elena Sedova “Unrosiger  Rosengarten“.

 

 

 

 

Tortenstückchen

Mögen Sie rundförmige Rasenflächen genau so sehr wie ich?

 

Gartenspiele

Zwei, drei oder fünf zusammen stehende Pflanzen aus diesem Blumengarten bilden jeweils harmonische Gruppen und Sie können sich das zu Nutze machen, wenn Sie weder Platz noch den Wunsch haben, einen großen Blumengarten anzulegen. Wir können das schon einmal üben und dieses spannende Spiel spielen: Pflanzenkombination zusammenstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kapitel 7

Heiße Blumengärten

 

Das, was sich unter dem Muster meines orientalischen Teppichs, den ich in einem Laden in St. Petersburg gekauft habe, verbarg, wirkte wie eine Variation der roten Doppelrabatten in „Hidcote Manor“ und leuchtete am Himmel in den Farben des Sonnenuntergangs und bekam endlich seinen richtigen Namen.

 

 

 

 

Der Anfang

Das Ziel wurde erreicht - der Farbschock ist gelungen! Ich möchte anmerken, dass der Blumengarten zu jener Zeit nur der Designerin gefiel. Ich war dann sehr geschmeichelt, als sich beim Abbau des Gartens eine Schlange bildete. Was denken Sie, warum?

 

 

 

 

 

Südenrabatte

Dieser große und pflegeintensive Blumengarten ist 97 m lang und zwischen 3 und 6 m breit. Die Pflanzenliste umfasst 72 Pflanzennamen.

 

 

 

Eklektischer Garten

Rote Rosen baden im Sonnenschein, umgeben von einem Getreideschleier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feuervogel

Obwohl dieser Blumengarten als „heiß“ gilt, kommt er ganz ohne Rosen aus. Hier stehen die Blätter der Spalierpflanzen, die zierlichen Gräser und ihr Zusammenspiel im Vordergrund.

 

 

Kapitel 8

Blumengärten für besondere Orte

 

„Die Weiße Garde“

Wenn Sie einjährige Pflanzen mögen, können Sie für den Frühling das Parma-Veilchen (Viola alba) hinzusetzen (nehmen Sie eine reine Farbe, ohne Augen) und Schmuckkörbchen aussähen, dann wird der Blumengarten noch geheimnisvoller aussehen. Wunderbar zur Geltung kommen die hochgewachsenen Schönheiten, die Spinnenblumen. Jede Idee kann entwickelt, verfeinert oder vereinfacht werden - es liegt in Ihrer Hand.

 

 

Repräsentative Geometrie

„Mögen Sie Poesie in Form von Gedichten?“ – ein berühmtes Zitat aus der sowjetischen Komödie „Sluschebnij Roman (Dienstaffäre)“ aus dem Jahr 1978.

 

 

 

Fenster

Diese Pflanze entfaltet im Herbst noch größere Wirkung, wenn sie mit strohgelben, glockenförmigen Blüten bedeckt ist.

 

Fliedernebel

12. Großblütiger Ziest (Betonica grandiflora) 

      + Zweifarbige Flockenblume (Centaurea dealbata) 

      + Virginischer Ehrenpreis (Veronicastrum virginica) „Fascination“

 

 

 

Intrigen bei spanischen Hofe

Die wesentlichen Forderungen des Auftraggebers lauteten wie folgt: hohe Pflanzen neben dem Haus, hie und dort Getreide, Farbpalette: blau-weiß-creme-stroh-gelb, eventuell Rosen. Die Grundidee war jedoch ein „zivilisierter Dschungel“, ein „Intrige-Garten“, der jedoch gleichzeitig alle Merkmale eines repräsentativen Gartens trägt.

 

Russischer Garten

In diesem Garten finden sich Walderdbeeren (Fragaria vesca), die wie ein dichter Teppich eine Birkengruppe umschließen.

 

 

 

 

Nieder mit dem Rasen!

Beim Lesen dieser Worte wird ein erfahrener Gärtner niemals erraten, dass es um den Beinwell geht.

 

 

Schmetterlingsgarten

8. Reitgras (Calamagrostis x acutiflora) „Karl Foerster“

9. Sommerflieder + Langblättriger Garten-Ehrenpreis (Buddleja + Veronica longifolia)

 

Farbige Muscheln

Die Krambe-Wolken (Crambe) erscheinen nur für einen Monat an der Grenzlinie zwischen dem Kiesgarten und den Strauchgruppen und sind im Juni verschwunden – bis zu ihrem nächsten Auftritt im darauffolgenden Jahr.

 

Milchküsten

Die Sterndolde bildet einen feinen Schleier. Angepflanzt sind drei Sorten  der Herzblattlilien (Hosta), die sich in Höhe und Farbe ihrer Blätter voneinander unterscheiden: die große blaue Herzblattlilie „Big Daddy“, die kleine, aber schnell anwachsende Lanzen-Funkie (Hosta lancifolia) mit dunkelgrünen, glänzenden Blättern und einer meiner Favoriten – „Regal Splender“. Seine Blätter haben eine milchig-weiße Kante passen und  ideal zu den Blüten von Knöterich (Polygonum), Wasserdost (Eupatorium), den Streifen der Sumpf-Schwertlilien (Iris pseudacorus) „Variegata“, dem Geißbart (Aruncus), dem Giersch (Aegopodium) und nartürlich zu den Maiglöckchen (Convallaria).

 

Drei Sterne

Diese drei Pflanzen bilden die Grundlage für die Komposition,alle anderen spielen nur mit.

 

Aussicht aus dem Fenster

Die Grundlage dieser Komposition bilden der große Knöterich (Polygonum polymorpha)  - eine prachtvolle Pflanze, die im Juni blüht -  und der weiße Strom aus Sibirischen Schwertlilien (Iris sibirica) „Snow Queen“ mit dem Zierlauch (Allium) „Mount Everest“.

 

 

Ahornwald

Die „Hartriegeltapeten“ (Cornus) schaffen auf dem Inselbeet drei Kompositionen, die zwar an sich eigenständig sind, gleichzeitig aber auch Bestandteile eines grandiosen Winterthemas darstellen.

 

 

Getreidegabe

Es ist schwer, einen Menschen zufriedenzustellen, der sich mit Lanschaftsdesign befasst, erfolgreicher Fotograf ist, auf  Gartenmotive spezialisiert ist und der darüber hinaus seinen eigenen Garten selbst geplant hat, nachdem er einige der schönsten Gärten der Welt gesehen hatte. Und  trotzdem...

 

Malins-Klang

19. Banater Kugeldistel (Echinops bannaticus) «Blue Globe»

      + Middendorfs Taglilie (Hemerocallis middendorfii)

      + Pfeifengras (Molinia) «Transparent»

20. Orientalischer Blaustern + Rasenschmiele (Amsonia orientalis + Deschampsia caespitosa)

 

 

 

Auf beiden Seiten

Die Weidengruppe (Salix Ledebouriana) stellt in der Ecke ein festes Element dar. Die drei hellrosa Weiden halbieren den Garten, hohe Pflanzen, wie zum Beispiel Stielblütengräser (Miscantus), Wasserdost (Eupatorium), Federmohne (Macleaya), Spierstauden (Filipendula) und Knöterich (Polygonum polymorpha) nutzen beiden Seiten des Gartens. Von der Laube her werden Sie ganz abgeschirmt sein, die wunderschönen und massiven Spalierpflanzen werden Sie fast vollständig schützen.

 

Zu Besuch bei der Verwandtschaft

Die Besitzerin hat einen Faible für hohe Pflanzen und hätte den Garten lieber ein bisschen wilder, obwohl der Gärtner immer hervorragende Arbeit leistet.

 

Versenkter Garten

Unter die Krone des Apfelbaums, der schon kurz vor dem Eingehen war, wurde das blutrote Strochschnabel-Beet (Geranium sanguineum) gesetzt.

 

Blumengarten im alten Obstgarten

Die Besonderheit dieses Gartens besteht noch darin, dass Sie hinter dem Bogen des Purpurdost gar keinen Garten sehen – nur eine Vorahnung eines Gartens, eine Einladung zum Besuch.

 

 

* Der„Dienstroman“ ist ein Spielfilm (UdSSR, 1978), war in der Sowjetunion sehr populär. Die Fabel: ein Angestellter verliebt sich in seine Chefin, Direktorin des Werkes. 

Подпишитесь на нашу рассылку!

Ваше имя

Ваш E-mail